Das Sondermodell BMW K1300S soll auf der EICMA präsentiert werden.

Anlass des neusten Sondermodells von BMW ist das 30-jährige Bestehen der K-Baureihe. Deshalb will der bayrische Motorradhersteller auf der kommenden internationalen Motorradmesse EICMA, die vom 15. bis 18. November in Mailand stattfindet, die Sonderedition der K 1300 S präsentieren.

Die BMW K 1300 S Sonderedition gibt’s mit umfangreichem Zubehör und integrierter Ausstattung wie die elektronische Fahrwerksanpassung ESA2, ABS und ASC (Automatic Stability Control) und Reifendruckkontrolle. Das Sondermodell kommt sportlich und mit einzigartiger Lackierung in Saphirschwarz metallic, Alpinweiß und Racingrot daher. Integriert sind auch HP-Schaltassistent sowie Endschalldämpfer, Bordcomputer, Heizgriffe und HP-Fußrasten für besten Komfort bei der Fahrt.

Die BMW K 1300 S Sonderedition kommt mit einem Preisvorteil von über 2200 Euro auf den Markt.