Ab dem 19. Januar 2013 gilt die neue Führerscheinverordnung!

Die neue Führerscheinverordnung tritt am 19. Januar 2013 in Kraft und bietet vor allem für Motorradeinsteiger viele Vorteile. Aber auch für Motorradaufsteiger und für Autofahrer, die aufs Motorrad umsteigen möchten, bietet die neue Verordnung Vorteile gegenüber der alten Führerscheinverordnung, da viele Hürden wegfallen.

Beispielsweise gibt es in Zukunft fast keine theoretischen Prüfungen mehr, wenn die nächst höhere Führerscheinklasse erworben wird, und auch die praktischen Prüfungen werden vereinfacht. Außerdem verändern sich die Leistungsbegrenzungen: Die Leistungsbegrenzung der Stufenklasse A2 beträgt ab dem 19.Januar 2013 35 kW / 48 PS anstatt wie zuvor 25 kW / 34 PS.